Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

Hinweis vorab: Es handelt sich bei Botanic International um ein Einzelunternehmen. Das heißt das hier nur die alleinige Inhaberin unterschriftberechtigt ist. Dies gilt für sämtliche Vertragsbindungen und Geschäftsabschlüsse. Ausnahmen sind Gratisversionen und Testversionen die ausdrücklich kostenlos in Anspruch genommen werden können. Diese können auch von Angestellten und Mitarbeiter unterschrieben werden. Sollten kostenpflichtige Vertragsbindungen nach Ablauf kostenloser Versionen folgen die keine weitere Unterschrift bedürfen da sie automatisch ohne Kündigung weiter laufen würden sind diese Verträge ohne Folgeunterschrift der Inhaberin ungültig. Daher werden diese kostenlose Vertragssachen IMMER zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gleichzeitig schriftlich ( via mail oder Schreiben ) bis zum Zeitpunkt der kostenlosen Endphase gekündigt.

§ 1 Geltungsbereich Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über den Internetshop die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss Die Darstellung unserer Produkte in unserem Internetauftritt beinhaltet lediglich eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebotes. Indem der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per e-Mail. Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn wir das Angebot des Kunden innerhalb von 10 Tagen schriftlich oder in Textform annehmen oder die bestellte Ware übersenden. Für den Fall der vereinbarten Zahlungsart Vorkasse erklären wir bereits jetzt und an dieser Stelle die Annahme des Vertragsangebotes des Kunden zu dem Zeitpunkt, in dem der Kunde Vorkasse leistet, wenn die Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Absendung der Bestellung erfolgt.

§ 3 Kostentragung der regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Falle der Ausübung des Widerrufsrechtes Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Bestellte Ware welche exclusiv reserviert wurde in Form einer Auftragsmail oder einer Anzahlung, wird bei Vertragslösung seitens des Käufers, dem Besteller oder Kunden mit 5 % des Warenwertes in Rechnung gestellt. ( Reservierte Ware ist keine geblockte Ware, welche innerhalb der Angebotsphase dem Kunden 3 Werktage zur Entscheidungsfindung eingeräumt wird ).

Bestellte und reservierte Ware welche mit zusätzlichen Arbeitsaufwand verbunden gepflanzt geliefert werden soll und storniert wird, stellen wir mit 10 % in Rechnung.

Wir weisen daraufhin das es sich in unserer Ware um lebende Pflanzen handelt welche nicht permanent wie Hardware hin und her gestellt und umgepflanzt werden können ohne unter Umständen auf Dauer Schaden zu nehmen !

Stornierungen seitens unseres Unternehmens wegen Lieferschwierigkeiten, keine Warenverfügbarkeit mehr oder nicht Lieferungen aus unternehmerischen Gründen auch reservierter Ware bleiben für den Versender, unserem Unternehmen ohne Folgen und Kostenfrei.

§ 4 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten. Sofern der Kunde Verbraucher ist, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist. Bei nicht paketversandfähigen Sachen erfolgt die Lieferung frei Bordsteinkante.

§ 5 Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 6 Zahlungen Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert.

In den seltenen Fällen einer vereinbarten Ratenzahlung bei Bestandskunden weisen wir darauf hin, dass bei nicht Einhaltung der vereinbarten datierten Zahlungsziele der Vertrag erlischt und der noch zu zahlende Komplettbetrag / Restbetrag sofort fällig ist ! An pflegetechnischen Maßnahmen oder ggf. Ersatzansprüchen fühlt sich Botanic-International dann nicht mehr gebunden.

§ 7 Gewährleistung Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Mit den gegebenen Einschränkungen bei Lebendware Pflanze ! Hier sind keine Garantieansprüche bei Lebendware Pflanze vom Gesetzgeber vorgesehen. Ersatz-teil oder Vollleistungen werden nur im eigenen ermessen der Fa. Botanic International ausgeführt. Bei Vollpflanzenpflegen ist bei entsprechenden Einzelverträgen eine 3 monatige Anwachs-Garantie denkbar. Darüber hinaus sind vertragliche Garantien nur bei Vollpflegen von wöchentlich bis monatlich ( je nach Pflanzenart und Pflanzungen ) verhandelbar. Völlig ausgeschlossen ist ein Pflanzenersatz seitens Botanic International bei Pflegeeinsätzen ohne Vollpflegevertrag welche mindestens monatliche, wenn nicht wöchentliche Serviceeinsätze beinhalten. Hier trägt der Auftraggeber die volle Verantwortung.

§ 8 Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr a) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht. b) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor dem Absenden Ihrer Vertragserklärung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren. c) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots. d) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. e) Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen. f) Der Vertragstext wird durch uns nicht gespeichert und ist daher Ihnen als Kunde nach dem Vertragsschluss über uns nicht zugänglich. Sie können den Vertragstext jedoch über die Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken und über die Funktion „Speichern“ Ihres Browsers auf Ihrem Computer abspeichern. g) Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.

§ 9 Verschiedenes Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf, von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

§ 10 Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. V S-vk-og36